alemán    
francés    
inglés    
euskera    
castellano    
Facebook  
Buscar 
Roncesvalles
Roncesvalles
 

ETAPPEN DES WEGES VON SANTIAGO IN NAVARRA

Der Weg von Santiago findet in Navarra das Tor nach Spanien, nach der Kreuzung Luzaide-Valcarlos, die königliche Stiftskirche von Roncesvalles könnte man sagen ist manchmal die Schwelle, ein historischer Rahmen und mit vielen Idealen von christlicher Bedeutung um mit offenen Armen die jakobeische Erfahrung zu empfangen.

Es sind 150 Kilometer von San Juan de Pie vom Hafen bis nach Logroño, der die Region von Nord nach Süd durchquert und die Schönheit der Landschaften und die Vollkommenheit der Blickpunkte wiedergibt.

 

1ª ETAPPE - SAN JUAN DE PIEDEPORT - RONCESVALLES

San Juan de Pie de Puerto war Hauptstadt von Niedernavarra mit Roncesvalles verbunden.

 

35 Km

Man bricht in der Französischen Ortschaft von Saint Jean-Pied-de-Port auf und überquert den pont d´Espagne. Der nächste Referenzpunkt über die Straße ist die Ortschaft >B> Luzaide-Valcarlos die am Fuße vom Hafen Ibañeta ist, und deshalb der erste Punkt des Weges in Spanien bevor man die Pyrenäen überquert.

Der alte Weg folgte der Römischenstrasse bis zum Übergang von Bentartea, die in den mittelalterlichen Texten mit den Namen "Portus Lisere" bezeichnet wird, deren Aufstieg der schwierigste von dieser Seite ist. Während des Winters ist es nicht empfehlenswert die Route über den Puerto de Cisa zu wählen da diese sehr gefährlich ist und es viele Tote gab, es ist deshalb ratsam über die aktuelle Straße zu gehen.

Den Hafen überstanden, der aktuellen Straße folgend, kommen wir zum Real Colegiata de Roncesvalles (königliche Stiftskirche von Roncesvalles), erste Herberge für Pilger.